Von Montag, den 15. Juli bis Mittwoch, den 17. Juli können outdoorbegeisterte Mädchen und Jungen intensiv die Vielfalt der Natur in der Günner Hude erkunden. Wir errichten eine Benjeshecke für den Kleintierschutz und ein Insektenhotel für die nützlichen Krabbler, erkunden einen Bach, bauen Tipis und Brücken, spielen lustige Spiele, gestalten kreativ mit Naturmaterialien, erforschen Pflanzen und Tiere der Region, finden Muße für Entspannung, lauschen spannenden Waldgeschichten und lernen neue Freunde kennen.

Treffpunkt: Spielplatz vor dem Heinrich-Lübke-Haus in Möhnesee-Günne, Zur Hude 9. Von dort aus geht es ab in verschiedene, nahe Waldareale.

Uhrzeit: Täglich von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kosten: 89,- € pro Kind für das dreitägige Programm unter Anleitung mind. zwei erfahrener Waldpädagoginnen, Mittagsmahlzeit, Getränke und gesunde Pausensnacks, Materialien zum Basteln. Möglichkeit zum Indooraufenthalt bei schlechtem Wetter. Toiletten vorhanden.

Ausstattung der Kinder: Bitte wettergemäße, bequeme Kleidung mit langen Hosen (!) und geschlossenen Schuhen, ggf. Gummistiefel, Wechselkleidung, Sonnen- und Insektenschutz ist empfehlenswert. Bitte keine Süßigkeiten mitgeben! Wir besorgen selbst etwas zum Naschen in kleiner Dosierung und guter Qualität und möchten keine Wespen anlocken.