Empathische Kommunikation und Methoden, welche die Fremd- und Eigenwahrnehmung sowie die Kooperationfähigkeit stärken, dienen der Vermeidung von Konflikten oder erzielen bei bereits entstandener Eskalation eine Entspannung und Auflösung der Konfliktsituation. Mit Hilfe von ganzheitlichen Kommunikationsmethoden wie der ‚Gewaltfeien Kommunikation nach Rosenberg‘ und der ‚Dialogischen Haltung‘ stärken Sie Ihre Kommunikationskompetenz. Methoden aus dem Diversity-Management, der Positiven Psychologie und dem Neurolinguistischem Programmieren helfen uns, den Blickwickel des anderen wahrzunehmen und zu verstehen. Wir nutzen einen schönen Seminarraum in der Familienbildungsstätte Heinrich-Lübke- Haus in Möhnesee-Günne und führen viele Übungsmethoden in der uns umgebenden Natur durch. Dauer der Veranstaltung: 8 bis 16 Unterrichtstunden. Ein- bis dreitägig buchbar. Übernachtungen und Mahlzeiten im Haus sind möglich und dort direkt zu buchen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Auch kombinierbar mit dem Programm „Kraftort Wald“ und Outdoorcooking.

Teamstärkendes Erleben für kleine Unternehmen, Abteilungen, Familien, Freundeskreise, Vereine und andere Gruppen ab 6 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist momentan abhängig von den jeweiligen Verordungen zur Vermeidung von Covid19-Erkrankungen.